Zeitungsartikel: 1922-08-02 Schrobenhausener Wochenblatt

Aus Das Hinterkaifeck-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeitungen.jpg

Im Verdachte des Raubmordes von Kaifeck verhaftet

Detailinformationen

Datum

02. August 1922

Ort

Schrobenhausen

Art des Dokumentes

Zeitungsartikel

Verfasser

unbekannt

Verfasst für

Schrobenhausener Wochenblatt

Inhalt

Schrobenhausen, 2. August. (Im Verdachte des Raubmordes von Kaifeck verhaftet.) Gestern Vormittag wurde durch die hiesige Gendarmeriebehörde der ledige Gütlerssohn von Sattelberg, Hundehändler Andreas Schreier,(bekannt unter dem Namen ("Schwarzenanderl") unter dem Verdachte der Mittäterschaft am Morde von Kaifeck verhaftet und in das hiesige Gefängnis eingeliefert. Die Verhaftung erfolgte auf Grund verschiedener Verdachtsmomente und anscheinend auch auf eine Angabe seiner Mutter hin: doch sind die kursierenden Gerüchte von einer Veranlassung durch eine Beichte und dergl. vollkommen haltlos aus der Luft gegriffen. Sein Bruder Karl, als ordentlicher Bursche bekannt, wurde ebenfalls in Haft genommen, um den weiteren Gang der Untersuchungen zu erleichtern. Die bisherigen Erfahrungen lassen es ratsam erscheinen, nicht allzu feste Hoffnungen darauf zusetzen, daß es sich wirklich um einen Mörder handelt, zumal die Verdachtsmomente noch recht lückenhaft sind.

Offene Fragen/Bemerkungen